ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

#HR-Beitrag

Anwendungspotenziale von Blockchain in der Personalarbeit

Teilen
13.01.2022

Das Interesse an der Blockchain nimmt laufend zu, sodass sie aus den Wirtschaftsnachrichten gar nicht mehr wegzudenken ist. Fast ausnahmslos taucht sie im Zusammenhang mit dem Finanzwesen (Kryptowährungen) oder dem Energiemarkt auf - doch ist unumstritten, dass sich auch viele andere Bereiche von ihr profitieren können. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Anwendungspotenziale die Blockchain in der Personalarbeit verzeichnet und welche Zukunftsperspektive die dezentrale Personalarbeit mit sich bringt.

Anwendungspotenziale von Blockchain in der Personalarbeit

Lesezeit: 4 Minuten

Vereinfacht gesagt werden in der Blockchain Transaktionen unverändert und für alle nachvollziehbar abgespeichert, indem sie in Blöcke verschlüsselt und miteinander verkettet werden. Aufgrund der Verkettung und der Tatsache, dass jeder Block stets die verschlüsselte Prüfsumme aller vorangegangener Blöcke enthält, können die abgespeicherten Transaktionen im Nachhinein theoretisch nicht mehr verändert oder gelöscht werden. Demgemäß stellt die Blockchain eine dezentrale Alternative zu dritten Transaktions- und Beglaubigungsparteien, wie Banken, staatlichen Registern und Ähnlichem dar. Im Gegensatz zu der vermittelnden Transaktionspartei, bei der sich Manipulationen oder menschen- bzw. maschinenbedingte Fehler nicht ausschließen lassen, erfolgt die Validierung der Transaktionen über die Blockchain durch das gesamte Netzwerk (alle verbundenen Rechner), wodurch sie Nachvollziehbarkeit und statistische Fälschungssicherheit bietet. Die Blockchain kann entsprechend besonders dann ihr Potenzial entfalten, wenn sie in Strukturen eingegliedert wird, die auf Vertrauen von Transaktionen und Informationen beruhen. Sie überbietet dabei nicht nur dritte Transaktionsinstanzen in der niedrigen Fehlerquote, sondern ermöglicht auch zeitliche und kostentechnische Vergünstigungen. Speziell im Personalwesen ist eine solche Technologie in den Bereichen Recruiting, Lohnauszahlung/Abrechnung und Datenspeicherung denkbar:

Recruiting:

Mithilfe der Blockchain könnte innerhalb des Rekrutierungsprozesses gewährleistet werden, dass Bewerber nicht auf gefälschte Zertifikate oder Abschlüsse und nichtexistierende Referenzen zurückgreifen. Damit können Unternehmen monetäre Verluste vermeiden, welche durch unpassende Neueinstellungen oder Abfindungen entstehen. Darüber hinaus profitiert der dezentrale Rekrutierungsprozess von einer Zeitersparnis. In diesem Zusammenhang würden Überprüfungen von Bewerberangaben beim Bewerbungsprozess entfallen und auch Kontaktierungen vieler Referenzen. Auch die Kandidatensuche bzw. das Active Sourcing könnte sich mithilfe der Blockchain-Technologie effektiver gestalten. Durch Arbeitsnetzwerke oder interne Datenbanken, die auf Basis der Blockchain programmiert sind, wäre es möglich, gezielt intern als auch extern nach potenziellen Mitarbeitern zu suchen.

Lohnauszahlung und Abrechnung:

Mithilfe der zuvor angesprochenen Datenbanken wäre es ebenso möglich, schnell und sicher die Gehälter von Mitarbeitern nach ihren Qualifikationsstufen und Werdegängen zu vergleichen und so eine faire Gehaltstruktur zu schaffen. Der wohl größte Vorteil, der sich einem Unternehmen durch die Blockchain-Technologie im Bereich der Lohnauszahlung- und Abrechnung bietet, ist das resultierende p2p-Prinzip (Peer-to-Peer). Mit dem Einsatz einer solchen Technologie müssen Lohntransaktionen nicht mehr über Finanzinstitute oder Banken abgewickelt werden, die sowohl Kosten als auch zeitliche Verzögerungen erzeugen. Dahingegen ermöglicht die Blockchain mittels Kryptowährungen eine direkte Transaktion vom Unternehmen zum Mitarbeiter oder Kunden und andersherum. Die Zahlung erfolgt dabei schnell, in Minuten statt Stunden oder Tagen, und sicher, dank der stetigen Nachverfolgbarkeit durch Zeitstempel auf der Blockchain. Bei den Lohnauszahlungen spart das Unternehmen an dieser Stelle Transaktionskosten - diese werden jedoch den Mitarbeitern als Gegengewicht zu den positiven Wirkungen, wie Zeitersparnissen und Sicherheiten, auferlegt. Die Transaktionskosten, welche nun auf die Mitarbeiter zukommen zeigen sich in Form des Umtauschs von Kryptowährung in nationale Zahlungsmittel. Sofern die Kryptozahlung universal möglich ist, würden jene Kostenfaktoren natürlich wegfallen.

Datensicherung:

Die Personalabteilung ist zum Teil auch mit verantwortlich für die sichere Speicherung der sensiblen Mitarbeiter- und Kundendaten. Der Einsatz von Blockchain würde in diesem Zusammenhang die sichere, von Datendiebstahl geschützte, und unveränderbare Speicherung jener Daten gewährleisten. Denkbar wäre es ebenfalls, Identifizierungsmerkmale zu hinterlegen und diese an mehreren Standorten für bestimmte Zeiträume bereit zu stellen. Eine solche Methodik erleichtert dann beispielsweise das Crowdworking oder die Entsendung von Mitarbeitern, indem sie die Ausstellungszeit von Besucherausweisen, Anmeldungsprozessen und Sicherheitskontrollen verkürzt. Problematisch ist in diesem Zusammenhang bisher jedoch die Rechtsunsicherheit. Derzeit sind direkte Implementierungen der Blockchain, in dessen Zuge Mitarbeiterdaten gespeichert werden, nicht mit der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union vereinbar.

Das Potenzial von Blockchain und dezentralen Lösungen im Personalbereich ist groß, jedoch bisher wenig realisiert. Die Anwendungsbeispiele der Blockchain im Personalwesen haben gezeigt, dass sich der Einsatz dezentraler Technologien insbesondere in den Bereichen Recruiting, Datensicherheit und Lohnauszahlung lohnt, jedoch vor dem Einsatz noch viele Hürden zu überwinden hat. Die Bedingungen für den Einsatz der Blockchain im Personalbereich belaufen sich dabei insbesondere auf die weitreichende Akzeptanz dezentraler Technologien und Währungen, entsprechende Datenschutzdebatten und weitreichende Kooperationsbereitschaft.

Blockchain-Darstellung

continue-from-pointstepdevices live-chathandshakevaluevalue customers users viewermonitormagazinesocial-mediaworldwideedit-videocpcJobboardjobbrowser24-hoursofferclockconsultinghandverified-usercheckliste paket settinginstagram-geschichtencallfaqmail kontakt-formularwebsiteextrastaruserright-arrow map itgroup