ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

#HR-Beitrag

Corporate Responsibility – 3 Säulen der Nachhaltigkeit

Teilen
16.05.2022

In diesem Beitrag geht es um eines der HR-Trendthemen des Jahres 2022: Nachhaltigkeit in Unternehmen. Politische und gesellschaftliche Umbrüche und der daraus entstandene Fokus auf Umwelt und erneuerbare Ressourcen zeigt: Das Thema Nachhaltigkeit und nimmt auch im Unternehmenskontext unter dem Leitbegriff „Corporate Responsibility“ stetig zu und bedarf immer mehr Berücksichtigung im strategischen Management. Wir stellen Ihnen in diesem Zusammenhang das Konzept „drei Säulen der Nachhaltigkeit“ vor und erklären, wie ein Unternehmen durch eine derartige Strategie Verantwortung übernehmen kann.

Corporate Responsibility – 3 Säulen der Nachhaltigkeit

Lesezeit: 3 Minuten

„Corporate Responsibility“ oder auch „Corporate Social Responsibility (CSR)“ ist ein Konzept, mit dem Unternehmen zeigen wollen, dass sie sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen. Dabei geht es konkret darum, zu zeigen, dass gerechte wirtschaftliche Entwicklung nicht auf Kosten von Umwelt und der heutigen und künftigen Genration betrieben wird. Von größeren Unternehmen werden in diesem Zusammenhang bereits regelmäßige Nachhaltigkeitspläne gefordert. Kleinere Unternehmen stehen noch nicht im rechtlichen Zugzwang, sollten sich aber trotz dessen im Hinblick auf Marketing und auch ihrer eigenen Wirtschaft zuliebe mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen.

Im Rahmen der CSR beschreibt das „3-Säulen Modell“ Unternehmensebenen, in denen Nachhaltigkeit umgesetzt werden sollte. Das Modell ist in den 1990er Jahren entstanden und wurde schließlich 2002 beim Weltgipfel von Johannesburg für nachhaltige Entwicklung als Maßstab für Nachhaltigkeit in internationalen Verträgen verwendet. Die drei Säulen bestehen aus den Eckbereichen „Ökologie“, „Soziales“ und „Ökonomie“ der Nachhaltigkeit. Anhand jener Kategorien sollen Leitlinien für das nachhaltige organisationale Handeln formuliert werden. Dabei ist zentral, dass alle Säulen einen gleichrangigen und gleichgewichteten Fokus erhalten. Diese Annahme gilt als notwendige Voraussetzung des drei-Säulen-Modells, da das Modell der Vorstellung entspringt, dass eine nachhaltige Entwicklung nur zu erreichen ist, wenn ökologische, soziale und ökonomische Ziele eines Unternehmens gleichzeitig und gleichberechtigt und unter Berücksichtigung ihrer gegenseitigen Bedingtheit umgesetzt werden. Nur so kann laut der Konzeptualisierung die nachhaltige Leistungsfähigkeit von Unternehmen sichergestellt und verbessert werden. Die einzelnen Säulen sehen wie folgt aus:

Ökologie

Bei der ökologischen Nachhaltigkeit liegt der Fokus auf der Schonung von Umwelt und dem Erhalt wesentlicher natürlicher Eigenschaften. Für Unternehmen gilt es, sich für einen bewussten Umgang mit Ressourcen, wie Wasser, Energie und endlichen Rohstoffen einzusetzen. Ein weiterer Aspekt ist die Auseinandersetzung mit Schadensvermeidung am Ökosystem. Hier stehen Ersatz- oder Ausweichmöglichkeiten im Vordergrund, durch die beispielsweise Emissionen reduziert werden können. Eine Schnittstelle zwischen dem ökologischen und sozialen Aspekt der Nachhaltigkeit liegt im bewussten Umgang mit der menschlichen Gesundheit. Dieser Aspekt spielt insbesondere in der Chemieindustrie eine Rolle und nimmt den Endverbraucher von Kosmetik oder Nahrungsmitteln als Akteur in den Fokus.

Soziales

Die soziale Nachhaltigkeit beschreibt die Nutzung eines Systems, durch welche der faire gesellschaftliche Fortbestand gesichert wird. Dabei geht es auch um den Erhalt der Menschenwürde und die freie Entfaltung der Persönlichkeit innerhalb einer Arbeitsbeziehung. Konkrete Inhalte der sozialen Nachhaltigkeit können sein: Gerechtigkeit, Sicherheit, faire Bezahlungen, Humankapitalaufwertung, Wahrung der Arbeitnehmerinteressen und Möglichkeiten zu Aus-und Fortbildungen bzw. der freien beruflichen Entfaltung. Ebenso sollten sich Unternehmen auf Handlungsstränge fokussieren, die wenn möglich gemeinwohlorientiert ausgerichtet sind. Die soziale Nachhaltigkeit wurde lange Zeit vernachlässigt, erfährt derzeit jedoch durch die sozialen Netzwerke zunehmend Aufmerksamkeit.

Ökonomie

Zuletzt zur nachhaltigen Ökonomie – der Basis der unternehmerischen Nachhaltigkeit. Moderne Maschinen, hochwertige Rohstoffe, angemessene Arbeitsverhältnisse, Fortbildungen etc. sind schließlich nur möglich, wenn ein Unternehmen ausreichend Gewinne erzielt. Trotz dessen besagt das drei-Säulen-Modell, dass die Profitmaximierung nicht das einzige Ziel der ökonomischen Nachhaltigkeit sein sollte. Es geht um ein Wirtschaften, das Wohlstand nicht allein durch Wachstum anstrebt, sondern durch Lebensqualität. Es geht auch um die Abkehr von Schäden für die kommende Generation durch langfristige Strategien und nachhaltige Zielsetzungen. Zudem soll auch auf einen möglichst fairen Handel geachtet werden, welcher schlussendlich den lokalen ökonomischen Strukturen zugutekommt und globalen Wohlstand gewährleistet.

Bei der Einbeziehung des Drei-Säulen-Modells in die Unternehmensstruktur kann an einer Säule angesetzt und unter Einbezug der anderen Säulen ein individueller Unternehmensplan erstellt werden. Beispielsweise: zur nachhaltigen Ressourcenverwendung wird ein Ressourcenplan erstellt und mit der Einplanung von Faktoren, wie Finanzen, welche dann wiederum auch zeigen werden, ob soziale Faktoren, wie Weiterbildungsmaßnahmen dadurch Einbuße erleiden, nachhaltig angepasst. Durch die Ressourcenanpassung kann wiederum Effizienz entstehen, durch welche das Wachstum eines Unternehmens gefördert wird. An diesem Handlungsbeispiel wird erkennbar, dass die Gewichtung der Säulen in der Praxis durch ihre Wechselwirkung variiert. Dennoch sollten nachhaltige Konzepte immer alle drei Säulen berücksichtigen – bei Vernachlässigung einer Säule, insbesondere der ökologischen, handelt es sich um „schwache Nachhaltigkeit“.

continue-from-pointstepdevices live-chathandshakevaluevalue customers users viewermonitormagazinesocial-mediaworldwideedit-videocpcJobboardjobbrowser24-hoursofferclockconsultinghandverified-usercheckliste paket settinginstagram-geschichtencallfaqmail kontakt-formularwebsiteextrastaruserright-arrow map itgroupclose job browserwiederkehrender-besucherseitenaufrufejob-1euroanalytics online-shop top-10selectpresentationswebsite-designeffective